Nachfolgend haben wir unseren Service an Sie aufgelistet:
  • Küche
  • Ernährungsberatung
  • Reinigung
  • Wäscherei
  • Fußpflege
  • Friseur
  • Telefon
  • Kabelanschluss
  • Mittagstisch im Haus
  • Hol- und Bringedienst mit dem heimeigenen Bus

Der Heimbus im Seniorenzentrum "Halstenbek"

Ausgestattet mit 8 Plätzen ermöglicht er Ausflüge und Einkaufsfahrten in die nähere Umgebung. Einer der ersten Ausflüge führte die Bewohnerinnen und Bewohner zum Kindergarten Holstenstieg.

Da der Bus auch über eine Rollstuhlrampe verfügt können auch Rollstuhlfahrer an den Veranstaltungen außer Haus teilnehmen.

Gerne wird dieses Angebot von den Bewohnerinnen und Bewohnern mit unseren Therapeuten und Pflegekräften genutzt. Bei den Fahrten kann auch schön gesungen werden, um die Fahrtzeit zu verkürzen.

   Heimbus im Seniorenzentrum

Heimbus

Vom Frühstück bis zum Abendessen


Die Mahlzeiten werden Ihnen zu folgenden Zeiten im Speisesaal Ihres Wohnbereiches serviert:

Frühstück:
Mittagessen:
Kaffee:
Abendessen:
08.00 Uhr bis 10.00 Uhr
12.00 Uhr bis 13.00 Uhr
14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Leckere Zwischenmahlzeiten (Obst, Joghurt u. ä.) runden das Angebot ab.

In besonderen Fällen werden Ihnen die Mahlzeiten selbstverständlich auch auf Ihr Zimmer serviert. Sollte dies einmal der Fall sein, teilen Sie bitte unserem Pflegepersonal mit, dass Sie nicht an den Mahlzeiten teilnehmen können.

Verschiedenste Getränke stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.


Ruhezeiten

Mittagsruhe:
Nachtruhe:
13.00 Uhr bis 14.30 Uhr
ab 22.00 Uhr

Im Interesse der Gemeinschaft möchten wir Sie bitten, sich in dieser Zeit so zu verhalten, dass sich keiner Ihrer Mitbewohner in seiner Ruhe gestört fühlt.


Hausärzte

Sie wählen den Arzt Ihres Vertrauens selbst aus. Kommt Ihr bisheriger Hausarzt nicht hier ins Haus, empfiehlt Ihnen unser Pflegepersonal gerne einen Arzt. Regelmäßige Besuche der Ärzte sind selbstverständlich. Falls Sie eine fachärztliche Betreuung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal. Dieses wird sich dann umgehend mit den entsprechenden Konsilarärzten in Verbindung setzen.


Medikamente

Medikamente, die Ihnen Ihr Arzt verordnet, werden von den Apotheken direkt ins Haus geliefert. Ihre Medikamente werden im Dienstzimmer und in einem Medikamentenraum von den Mitarbeitern der Apotheke und dem Pflegepersonal verwaltet.


Krankengymnastik

Dienstleistungen wie Krankengymnastik und Massagen werden nach ärztlicher Verordnung von externen Fachkräften hier im Hause durchgeführt. Ebenso kommen Logopäden für eventuell benötigte Sprachtherapien ins Haus.

Bei Bedarf ist das Pflegepersonal gerne bereit, Termine für Sie zu vereinbaren.


Fußpflege

FußpflegeFußpflege wird ebenfalls auf Wunsch von externen Fachkräften im Hause durchgeführt. Auch hierfür können Sie sich im Dienstzimmer Ihres Wohnbereiches einen Termin vormerken lassen.


Telefonieren

Jedes Bewohnerzimmer verfügt über einen Telefonanschluß. Wünschen Sie ein eigenes Telefon, wenden Sie sich bitte direkt an einen Telefonanbieter. Bei Fragen unterstützen Sie die Mitarbeiterinnen der Verwaltung gerne.


Post

Die Bewohnerpost befindet sich im Dienstzimmer auf dem jeweiligen Wohnbereich. BewohnerInnen, Angehörige sowie Betreuer können sich jeder Zeit ihre Post dort abholen.


Friseur

Der Friseursalon befindet sich im Untergeschoß des Hauses. Die Öffnungszeiten sind jeden Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, nimmt das Pflegepersonal Ihre Voranmeldung entgegen.


Wäscherei

Ihre Wäsche kann auf Wunsch in unserer hauseigenen Wäscherei gewaschen werden. Bevor Sie Kleidungsstücke in die Wäsche geben, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass diese mit Ihrem Namen gekennzeichnet ist. Namenschilder erhalten Sie in der Verwaltung. Das Auszeichnen der Wäsche übernimmt unsere Wäscherei für Sie. Die Wäscheverteilung findet Montag, Mittwoch, Freitag auf den Wohnbereichen statt.


Zimmerreinigung

Die Reinigung der Zimmer wird regelmäßig und gründlich in den Vormittagsstunden von unserem eigenen Hauswirtschaftspersonal durchgeführt.


Feuer

Brandgefahr lauert überall!

Es ist daher nicht gestattet, in den Zimmern zu rauchen oder Kerzen anzuzünden. Als Raucher begeben Sie sich bitte in die dafür vorgesehenen Aufenthaltsbereiche der einzelnen Wohnbereiche.


Reparaturen

Wenn Sie Schäden oder Störungen gleich welcher Art bemerken sollten, wenden Sie sich bitte umgehend an das Pflegepersonal oder den Hausmeister, damit Abhilfe geschaffen werden kann.


Seniorenzentrum Halstenbek - Telefon: (04101) 37 63 - 0 - Telefax: (04101) 37 63 - 10 - Impressum -

site created and hosted by nordicweb